Die Waldbühne

Die Waldbühne ist schon seit den 1950er Jahren eine kulturelle Institution in Wattenscheid.

Da die Stadt Bochum keine weiteren Mittel zur Finanzierung dieser Traditionsstätte mehr aufbringen konnte, wird die Bühne im Südpark seit 1996 von den privaten Investoren, dem Theaterwissenschaftler Horst Matrong und seiner Tochter Julia Matrong, betrieben.

Deshalb ist es auch heute noch möglich, dass die Eintrittspreise kaum gestiegen sind.

Aufgeführt werden hauptsächllich Theaterstücke für Kinder, aber auch für Erwachsene hat die Waldbühne einiges zu bieten. Seit mehreren Jahren gehören z.B. Vereinsfeste und kirchliche Veranstaltungen zum festen Bestandteil des Programms.

Unsere Veranstaltungen

Aufgeführt werden hauptsächllich Theaterstücke für Kinder

Seit mehreren Jahren gehören Vereinsfeste sowie kirchliche Veranstaltungen zum festen Bestandteil des Programms.